Aktivkohle: Nutzen und Risiken

Aktivkohle wird manchmal verwendet, um eine Überdosis Drogen oder eine Vergiftung zu behandeln.

Wenn Sie Aktivkohle nehmen, Drogen und Toxine können, um es zu binden. Dies hilft, den Körper von unerwünschten Substanzen zu befreien.

Haben Sie fühlte sich in letzter Zeit erschöpft? Können Sie es kaum die Treppe bilden, ohne auch nur umständlich immer wenn Sie körperlich fit sind? Wenn ja, könnten Sie in Eisen fehlen – vor allem, wenn Sie eine Frau sind; Obwohl viele Menschen von Eisen glaube nicht einen Nährstoff als könnten Sie überrascht sein, dass niedrige Eisen zu lernen, in den USA fast 10% der Frauen mit Eisenmangel sind nach Angaben der Centers for Disease Control die häufigste Ernährungsmangel ist und Prävention; Schauen wir uns an, warum Eisen ist …

Kohle aus Kohle, Holz oder anderen Substanzen hergestellt. Es wird “Aktivkohle”, wenn hohe Temperaturen mit einem Gas oder Aktivierungsmittel kombinieren ihre Oberfläche zu erweitern.

Die Leute nehmen Aktivkohle eine Vergiftung oder Überdosierung zu verwalten.

Wenn sie zusammen mit anderen Behandlungen verwendet wird, Aktivkohle kann für einen akuten Vergiftung wirksam sein. Es ist jedoch in einigen Fällen nicht sinnvoll, einschließlich Vergiftung von

Es wird auch nicht verwendet Gifte zu behandeln wie starke Säuren oder Basen.

Mit einer Vergiftung, nicht erraten über das Richtige zu tun. Rufen Sie Ihren lokalen Gift Leitstelle sofort. Und bekommen zu einer Notaufnahme. Sie müssen so bald wie möglich, Aktivkohle zu verwenden, wenn es zu empfehlen ist.

Andere, weniger erforschten Anwendungen von Aktivkohle enthalten

Frühe Forschung über Aktivkohle mit Cholestase der Schwangerschaft zu behandeln, ist sehr begrenzt. Weitere Studien werden benötigt, um seine Sicherheit und Wirksamkeit zu beweisen.

Es ist nicht klar, ob Aktivkohlegas und Cholesterin zu verbessern hilft. Das ist, weil die Forschungsergebnisse bisher widersprüchlich gewesen.

Wie für Kater Heilmittel mit Aktivkohle, gibt es wirklich keine Beweise dafür, dass es funktioniert.

Die Aktivkohle, die verwendet wird, eine Vergiftung zu behandeln, ist ein Pulver, das mit einer Flüssigkeit vermischt wird. Einmal gemischt, kann es als ein Getränk oder durch ein Rohr gegeben, das durch den Mund und in den Magen gelegt wurde.

Aktivkohle ist in Tabletten- oder Kapselformen auch Gas zu behandeln. Diese Form wird nicht verwendet, eine Vergiftung zu behandeln.

Aktivkohle ist ein hergestelltes Produkt. Sie können es nicht natürlicherweise in Lebensmitteln zu finden.

Wenn verwendet, um eine Vergiftung oder Überdosierung zu behandeln, ist Aktivkohle in der Regel sicher, aber es muss nur in einer medizinischen Einrichtung verabreicht werden.

Welche Nährstoffe; Vermisst du?