Akustikusneurinom

Akustikusneurinom ist eine seltene, noncancerous (benigne) und in der Regel langsam wachsenden Tumor, der auf der Hauptnerv entwickelt sich aus Ihrem inneren Ohr zum Gehirn führt. Weil Zweige dieses Nerven direkt das Gleichgewicht und Gehör beeinflussen, Druck von einem Akustikusneurinom kann Verlust führen hören, Klingeln im Ohr und Unstetigkeit.

Auch als Vestibularisschwannom bekannt, in der Regel Akustikusneurinom wächst langsam oder gar nicht. Doch in einigen Fällen kann es wachsen schnell und werden groß genug, um gegen das Gehirn zu drücken und stören lebenswichtigen Funktionen.

Wann sehen Sie Ihren Arzt

Behandlungen für Akustikusneurinom gehören regelmäßige Überwachung, Strahlung und chirurgische Entfernung.

Was du tun kannst

Die Anzeichen und Symptome von Akustikusneurinom von direkten Auswirkungen auf den Hauptnerv entwickeln oder aus dem Tumor auf benachbarte Nerven, in der Nähe der Blutgefäße oder Hirnstrukturen drücken.

Was von Ihrem Arzt erwarten

Da der Tumor wächst, kann es wahrscheinlicher sein, die Anzeichen und Symptome zu verursachen, obwohl die Tumorgröße Effekte nicht immer bestimmen. Es ist möglich, dass ein kleiner Tumor signifikante Anzeichen und Symptome zu verursachen.

Überwachung

Sie können Anzeichen und Symptome wie

In seltenen Fällen kann ein Akustikusneurinom wächst groß genug, um den Hirnstamm zu komprimieren und Ihr Leben bedrohen.

Suchen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Verlust in einem Ohr hören bemerken, im Ohr oder Ärger mit dem Gleichgewicht zu läuten. Eine frühzeitige Diagnose eines Akustikusneurinom helfen, den Tumor wachsen groß genug halten kann schwerwiegende Folgen, wie Gesamt Hörverlust oder eine lebensbedrohliche Ansammlung von Flüssigkeit in Ihrem Schädel zu verursachen.

Die Ursache für Akustikusneurinom – Tumoren auf die wichtigsten Gleichgewicht Nerven aus dem Innenohr an das Gehirn (achte Hirnnerv) führt – scheint ein Versagen Gen auf Chromosom 22. Normalerweise werden produziert dieses Gen für ein Protein, das das Wachstum von Schwann hilft bei der Kontrolle Zellen bedeckt die Nerven. Was macht dieses Gen Störung ist nicht klar, und derzeit gibt es keine Risikofaktoren bekannt für immer ein Akustikusneurinom.

Wissenschaftler wissen das defekte Gen in Neurofibromatose Typ 2, eine seltene Erkrankung, die normalerweise das Wachstum von Tumoren auf Balance beinhaltet Nerven auf beiden Seiten des Kopfes (bilateralen Akustikusneurinom) vererbt wird.

Der einzige bekannte Risikofaktor für Akustikusneurinom ist mit einem Elternteil mit der seltenen Erbkrankheit Neurofibromatose Typ 2, aber das macht nur eine geringe Anzahl von Fällen. Ein Markenzeichen charakteristisch für Neurofibromatose Typ 2 ist die Entwicklung von gutartigen Tumoren auf die Balance Nerven auf beiden Seiten des Kopfes, sowie auf andere Nerven.

Neurofibromatose Typ 2 (NF2) wird autosomal-dominante Erkrankung bekannt, was bedeutet, dass die Mutation von nur einem Elternteil (dominantes Gen) weitergegeben werden können. Jedes Kind eines betroffenen Elternteils hat eine 50-50 Chance, es zu vererben.

Ein weiterer möglicher Risikofaktor, der mit Akustikusneurinom in Verbindung gebracht werden kann, umfasst der Kindheit Exposition gegenüber niedrig dosierte Strahlung des Kopfes und des Halses.

Ein akustisches Neurom kann eine Vielzahl von Permanent Komplikationen verursachen, einschließlich

Große Tumoren können auf Ihrer brainstem drücken, den normalen Fluss der Flüssigkeit zwischen dem Gehirn und Rückenmark (Zerebrospinalflüssigkeit) zu verhindern. In diesem Fall kann die Flüssigkeit im Kopf (Hydrocephalus) aufzubauen, um den Druck in Ihrem Schädel zu erhöhen.

Du bist wahrscheinlich durch Sehen Sie Ihren Hausarzt oder einen Hausarzt zu starten. Ihr Arzt kann sich beziehen Sie dann zu einem Arzt ausgebildet Hals-, Nasen- und Halserkrankungen (HNO-Arzt) oder einem Arzt ausgebildet in Gehirn und Nervensystem Chirurgie (Neurochirurg).

Weil es oft viel zu etwa während Ihrer Ernennung zu sprechen, ist es eine gute Idee, gut vorbereitet zu sein. Hier einige Informationen, um Ihnen für Ihren Termin vorbereiten, und was Sie von Ihrem Arzt zu erwarten.

stereotaktische Radiochirurgie

Chirurgische Entfernung

eine Liste von Fragen vorbereiten wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit Ihrem Arzt. Für Akustikusneurinom, fragen einige grundlegende Fragen Sie Ihren Arzt sind

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben Ihren Arzt fragen, zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termin zu bitten.

Ihr Arzt ist wahrscheinlich, dass Sie eine Reihe von Fragen zu stellen. Bereit zu sein, sie zu beantworten kann einige Zeit behalten alle Punkte gehen über Sie wollen mehr Zeit zu verbringen. Ihr Arzt kann fragen

Da die Anzeichen und Symptome von Akustikusneurinom dürften sich allmählich zu entwickeln, und weil die Symptome wie Hörverlust können Indikatoren für andere Mittel- und Innenohr Probleme sein, kann es schwierig sein, dass Ihr Arzt den Tumor in einem frühen Stadium zu erkennen.

Nach Fragen über Ihre Symptome zu fragen, wird Ihr Arzt ein Ohr-Prüfung durchführen. Ihr Arzt kann die folgenden Tests bestellen

Hörtest (Audiometrie). In diesem Test durch einen Hörgeräteakustiker (Akustiker) durchgeführt wird, hören Sie auf einem Ohr zu einer Zeit gerichtet Klängen. Der Audiologe präsentiert eine Reihe von Klängen verschiedener Töne und fragt Sie jedes Mal, wenn Sie den Ton hören, um anzuzeigen. Jeder Ton wird bei schwachen Ebenen wiederholt, um herauszufinden, wenn man kaum hören kann.

Der Akustiker kann präsentieren auch verschiedene Wörter Ihr Hörvermögen zu bestimmen.

Ihre Akustikusneurinom Behandlung kann variieren, abhängig von der Größe und dem Wachstum des Akustikusneurinom und wenn Sie Symptome bei Ihnen auftritt. Zur Behandlung von Akustikusneurinom, kann Ihr Arzt mehrere mögliche Behandlungen vorschlagen.

Wenn Sie ein kleines Akustikusneurinom haben, die nicht wächst oder wächst langsam und verursacht wenig oder keine Anzeichen oder Symptome, Sie und Ihr Arzt kann entscheiden, sie zu überwachen, vor allem, wenn Sie ein älterer Erwachsener sind oder auf andere Weise nicht ein guter Kandidat für Behandlung.

Ihr Arzt kann Ihnen empfehlen, dass Sie regelmäßige Bildgebung und Hörtests, in der Regel alle sechs bis 12 Monate, um zu bestimmen, ob der Tumor wächst und wie schnell. Wenn die Scans der Tumor zeigen wächst oder wenn der Tumor progressive Symptome oder andere Schwierigkeiten verursacht, müssen Sie Behandlung zu unterziehen.

Ihr Arzt kann stereotaktische Radiochirurgie (ster-e-oh-TAK-Tik ray-dee-oh-SUR-jur-e) empfehlen, wenn Sie ein Akustikusneurinom haben. Einige sehr große Tumoren können nicht mit stereotaktische Radiochirurgie behandelt werden.

Das Ziel ist es, die stereotaktische Radiochirurgie Wachstum eines Tumors zu stoppen, zu bewahren die Funktion des Gesichtsnervs und möglicherweise Gehör bewahren. Allerdings hat eine Studie festgestellt, dass viele Menschen nach und nach ihre Anhörung innerhalb von 10 Jahren nach stereotaktische Radiochirurgie verlieren.

In stereotaktische Radiochirurgie, wie Gamma Knife Radiochirurgie, liefern Ärzte Strahlung genau auf einen Tumor ohne einen Schnitt zu machen. Der Arzt legt einen leichten Kopfrahmen auf der Kopfhaut, die den Kopf während des Verfahrens noch zu halten betäubt wurde. Mit Imaging-Scans, Genauigkeiten Ihren Arzt den Tumor und zeichnet dann, wo die Strahlungsstrahlen zu lenken.

Es kann Wochen, Monate oder Jahre vor den Auswirkungen der Radiochirurgie deutlich geworden. Ihr Arzt wird Ihre Fortschritte mit Follow-up-Imaging-Studien und Hörtests überwachen.

Die Risiken der Radiochirurgie gehören Hörverlust, im Ohr, Gesichts-Schwäche, Gesichts Taubheit, Gleichgewichtsstörungen und Therapieversagen (Fortsetzung Tumorwachstum) zu läuten. Sehr selten, konnte die Strahlung einen Krebs in dem behandelten Bereich verursachen in der Zukunft.

Sie können Chirurgie benötigen ein Akustikusneurinom zu entfernen. Ihr Arzt kann eine von mehreren Techniken zum Entfernen eines Akustikusneurinoms, abhängig von der Größe des Tumors, preoperative Hörstatus und anderen Faktoren. Das Ziel der Operation ist es, den Tumor zu entfernen, die Erhaltung der Gesichtsnerv Gesichtslähmung zu verhindern und zu Gehör zu bewahren, wenn möglich.

Chirurgie für ein Akustikusneurinom wird während der Vollnarkose durchgeführt und beinhaltet den Tumor durch das Innenohr oder durch ein Fenster in den Schädel zu entfernen. Der gesamte Tumor kann nicht in der Lage sein, vollständig in einigen Fällen entfernt werden. Zum Beispiel ist, wenn der Tumor zu nahe an wichtigen Teilen des Gehirns oder des Gesichtsnervs.

Die Operation kann Komplikationen schaffen, einschließlich der Verschlechterung der Symptome, wenn bestimmte Nerven oder Schädelstrukturen während des Betriebs betroffen sind. Diese Risiken werden oft auf der Grundlage der Größe des Tumors und der chirurgischen Ansatz verwendet.

Komplikationen können, umfassen

Der Umgang mit der Möglichkeit der Hörverlust und Gesichtslähmung und zu entscheiden, welche Behandlung am besten für Sie recht anstrengend sein kann. Hier sind einige Vorschläge können Sie hilfreich

Pflegen Sie eine starke Support-System. Familie und Freunde können Ihnen helfen, wie Sie durch diese schwierige Zeit zu gehen. Manchmal jedoch kann man die Sorge und das Verständnis für andere Menschen mit Akustikusneurinom besonders tröstlich finden.

Ihr Arzt oder ein Sozialarbeiter kann in der Lage sein, das Sie mit einer Selbsthilfegruppe in Kontakt zu bringen. Oder Sie können eine persönliche oder Online-Support-Gruppe durch die Akustikusneurinom Vereinigung finden.

besuchen Sie Ihren Arzt